Urlaubskatalog Quedlinburg

Sie befinden Sich hier:  Startseite > Freizeitmöglichkeiten > Wandern
Zur Startseite

Wandern in und um Bad Suderode



Wer am liebsten zu Fuß unterwegs ist, wird von den rund 245 km ausgeschilderter Wanderwege durch wildromantische Täler, zu Burgruinen, Klippen, Quellen, Naturdenkmalen und beeindruckenden Aussichtspunkten begeistert sein.
Auf den Wanderungen in und um Bad Suderode lassen sich selbstverständlich auch die kulturellen Schätze des Unterharzes entdecken.
Ein Großteil dieser Wege ist für das Terrainkurwegenetz nach Schwierigkeitsgrad und Energieverbrauch vermessen worden. Ein Eldorado ist der Ort deshalb auch für alle Sportler, die eine Herausforderung beim Walking oder Nordic Walking mit leichteren bis mittelschweren Schwierigkeitsgraden suchen.

Die verschiedenen Stationen der Harzer Wandernadel, der Selketal-Stieg, Brunnen-Rundwanderwege und der Forstbotanische Wanderweg sind unsere regionalen Wanderempfehlungen:


Harzer Wandernadel

Mit der "Harzer Wandernadel" wurde 2005 ein touristisches Angebot geschaffen. Sammeln Sie die Wanderstempel in einem dem abwechslungsreichsten Mittelgebirge Deutschlands - dem Harz.
Bei den insgesamt 222 Stempelstellen handelt es sich um beeindruckende Naturräume, Sehenswürdigkeiten, Denkmäler sowie Weltkulturerbestätten verteilt auf insgesamt drei Bundesländer. Auch in Bad Suderode und unmittelbarer Umgebung befinden sich eine Reihe von Stempelstellen wie z.B.:

Nr. 183 – Försterblick Gernrode
Nr. 184 – Bärendenkmal (Gernrode)
Nr. 185 – Preußenturm (Bad Suderode)
Nr. 186 – Anhaltinischer Saalstein (Bad Suderode)
Nr. 187 – Lauenburg (Stecklenberg)
Nr. 196 – Bremer Teich (Gernrode)

Schon bei Erreichen von 8 Stempeln erhält man die Harzer Wandernadel in Bronze. Der dafür notwendige Wanderpass ist an allen teilnehmenden Tourismusinformationen sowie im Online-Shop der Harzer Wandernadel gegen eine Gebühr von 3,00 € erhältlich. Entdecken Sie den Harz von seiner schönsten Seite und erkunden sie die vielen kleinen und großen Höhepunkte des historischen Gebirgszuges und werden Sie Wanderkaiser.

Alle weiteren Informationen sowie eine detaillierte Übersicht aller Stempelstellen finden sie unter www.harzer-wandernadel.de .



Selketalstieg

Der Selketalstieg ist ein rund 67 Kilometer langes Wanderwegenetz entlang des Unterharzes, das sich durch zahlreiche kulturelle und geschichtliche Besonderheiten wie z.B. Museen, Denkmälern oder Schlösser auszeichnet.
Nehmen Sie sich Zeit und bewundern Sie abwechslungsreiche Landschaften sowie verschiedene regionale Monumente zu Fuß auf dem Selketal-Stieg.
Ausgangspunkt des Wanderweges ist der Bahnhof der Selketalbahn in Stiege. Von hier aus verläuft der Selketalstieg vorbei an eine der Selketalquellen, weiter nach Richtung Harzgerode durch das Naturschutzgebiet Selketal hinunter nach Bad Suderode. Hier durchqueren Sie den grünen Kurpark mit weiteren Wald- und Panoramawanderwege. Danach nimmt der Stieg seinen Lauf und passiert die Stadt Ballenstedt mit dessen Schlossensemble und endet letztendlich in der UNESCO Weltkulturerbestadt Quedlinburg.
Unternehmen Sie eine wahrhaftig interessante Wandertour, die neben der einmaligen Flora und Fauna des Harzes ebenso die markanten Spezialitäten der einzelnen Regionen und Ortschaften des Selketalstiegs präsentiert.

Zusätzliche Details zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten sowie die Öffnungszeiten finden Sie unter www.selketalinfo.de .



Forstbotanischer Wanderweg

Durch die Zusammenarbeit und Kooperation zahlreicher lokaler und regionaler Finanzierungsträger konnte im April 2007 ein besonderes Projekt im Harz ins Leben gerufen werden – der Forstbotanischer Wanderweg. Auf dem 4,2 Kilometer langen Teilstück unweit des Kurparks in Bad Suderode entfernt können Wanderer die besondere Artenvielfalt der Region genauer erkunden, da u.a. Kalifornischer Mammutbaum, Tränenkiefer, Gelbkiefer, Zirbelkiefer, Grüne
Douglasie (50% Ausfall), Mazedonische Kiefer, Weißtanne, Riesenlebensbaum (100% Ausfall) gepflanzt wurden. Alle Baum- und Straucharten wurden mit Namen, lateinischer Bezeichnung und Alter gekennzeichnet, sodass eine Reihe von interessantem Zusatzwissen für die Besucher zu entdecken ist.
Teil dieses Wanderweges ist ebenfalls das sogenannte „Haus des Waldes“. Hier kann der Besucher präparierte Tiere aus der heimischen Fauna, sowie auch viele Pflanzen kennen lernen.
Machen auch Sie einen Abstecher zum forstbotanischen Wanderweg und testen Sie Ihr Wissen über die einheimische Flora und auch Fauna des Harzes.


Bad Suderode
Kontakt

Tel.: 039485 / 510
Fax: 039485 / 51199
eMail: badsuderode-info[at]quedlinburg.de
Prospekte hier kostenlos bestellen

Bookmark bei: Twitter Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook
© 2017 QTM GmbH     Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt