Sie befinden Sich hier:  Startseite > Heilanzeigen > Heilquelle
Zur Startseite

Heilquelle

Heilwasser - Das Wasser für ein knochenstarkes Leben

„Wenn man in ein fremdes Land kommt, dann muss man erst einmal das fremde Wasser in sich hineingluckern lassen, das gibt einem den wahren Geschmack der Fremde.“ Was Kurt Tucholsky in „Schloss Gripsholm“ rühmt, kann viel mehr, als uns den Geschmack der Fremde vermitteln. Kaum ein anderer Stoff ist in der Lage, zugleich einfach und effektiv unserem Körper die lebensnotwendigen Mineralien zuzuführen, denn die Stoffe sind bereits im Wasser gelöst. Wir trinken, und schon ist alles dort, wo es hin soll. Entscheidend ist jedoch, welche Stoffe das Wasser enthält, das wir in uns „hineingluckern lassen“. Ein Heilwasser darf sich erst dann so nennen, wenn es nachgewiesen hat, dass es lindert, vorbeugt oder heilt. Die Quelle in Bad Suderode lässt solch ein Heilwasser sprudeln. Es enthält Calcium, Natrium, Magnesium, Kalium, Chlorid, Fluorid und Sulfat. Es hilft bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen der Atmungsorgane, Allergien und Mangelzuständen. Aufgrund seiner hohen Konzentration an Calcium ist es besonders hilfreich bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Mit seiner Hilfe stärken wir unsere Knochen und können somit Knochenschwund vorbeugen oder lindern. Wer also das Suderöder Heilwasser in sich hineingluckern lässt, bekommt viel mehr als nur den wahren Geschmack der Fremde.


Zusammensetzung der Quelle
Zertifikat: Heilwasser
Calciumsole-Heilbad
Bad Suderode
Probenahme: 18. Juni 2013 

Calcium   2.250,0 mg/l
Natrium   3.140,0 mg/l
Magnesium   2,3 mg/l
Kalium   41,8 mg/l
Chlorid   8.830,0 mg/l
Fluorid   1,5 mg/l
Sulfat   9,8 mg/l
Laborunion Prof. Höll & Co. GmbH
Zugelassene Untersuchungsstelle nach
§14 AMG für Heilwasser und Peloide
Lindenstraße 11
08645 Bad Elster 
Tel.: (037 437) 555 0
Fax: (037 437) 555 22

Bad Elster, den 28. Juni 2013

Dipl.-Chem. P. Kern
Sachkundige Person gem. §14 AMG /
Leiter Qualitätskontrolle


Das natürliche Heilmittel von Bad Suderode ist eine fluoridhaltige Natrium-Calcium-Chlorid-Sole, deren Wirkungen sich wie folgt beschreiben lassen:


Anwendung Heilwasser mit hohem Gehalt anWirkung
Herz-Kreislauferkrankungen
Kreislaufstörungen,
Bluthochdruck
Hydrogencarbonat,
Calcium
Magnesium
Schonende Kreislaufanregung,
Normalisierung des Blutdrucks
Erkrankungen des Bewegungsapparates
Entspeicherung der Knochen, Osteoporose
(Knochendichteschwund oder -abbau)
Calcium
Fluorid
Ausgleich des Calcium- bzw. Fluorid-Mangels
Erkrankungen der AtmungsorganeNatrium
Calcium
Kalium
Verflüssigung des Bronchialschleimes
Allergische ErkrankungenCalciumDämpfung allergischer Reaktionen
Mangelzustände
Calciummangel
CalciumBehebung von Calcium-Mangelzuständen, unterstützende Behandlung von Knochenentkalkung und allergischer Erkrankungen, Minderung nervöser Übererregbarkeit
Mangelzustände
Fluoridmangel
FluoridVorbeugung von Zahnkaries, zahnschmelzhärtende Wirkung, Hemmung der Säurebildung von Mundbakterien

Bookmark bei: Twitter Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook
© 2014 Kurzentrum Bad Suderode     Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Hilfe