Sie befinden Sich hier:  Startseite > Veranstaltungen
Zur Startseite

Veranstaltungen in Bad Suderode

Direkter Kontakt und Kartenbestellungen:
Tourist-Information Bad Suderode,  Tel. (03 94 85) 51-0, Fax 51-199
E-mails bitte an info@bad-suderode.de

Wöchentliche Veranstaltungen

Datum Veranstaltung Ort/Treffpunkt
Dienstag
15.00 - 17.00
Ausstellung Alte Kirche
Donnerstag
15.00 - 17.00
Ausstellung Alte Kirche
Freitag
14.00 - 16.00
Ausstellung: Galerie im Hof, Bahnhofstr. 4, Bad Suderode, Atelier und Galerie von Herrn Dr. Schobeß Atelier von Dr. Bernd Schobeß
Sonntag
14.00 - 16.00
Ausstellung: Galerie im Hof, Bahnhofstr. 4, Bad Suderode, Atelier und Galerie von Herrn Dr. Schobeß Atelier von Dr. Bernd Schobeß
Sonntag
15.00
Auf zum Schwoof ins Kur-Café in der Ellernstraße Kur-Café


Aktuelle Veranstaltungen im

Di 26.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 10:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Di 26.07.2016
Auf den Spuren der Ottonen
Dauer ca. 150 - 180 Minuten
Uhrzeit: 11:00
Ort/Treffpunkt: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH
Preise: 9,00 € pro Person, Kinder bis 6 Jahre kostenfrei Kinder, 6 bis 12 Jahre 4,50 € pro Person
Di 26.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 14:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Di 26.07.2016
Ausstellung
Johann-Jacob Hinz "Fotografien"
Alte Kirche
Uhrzeit: 15:00
Ort/Treffpunkt: Alte Kirche
Preise: k.A.
Di 26.07.2016
Sagenhafte Abendwanderung mit dem Wanderwart Carsten Kiehne
Treff Paracelsus Klinik
Schlecht-Wetter? Bei uns kein Grund zur schlechten Laune!
Wir besuchen die Heimatstube oder hören Bad Suderöder Märchen &
Sagen im Warmen (im Clubraum der Klinik)!
Uhrzeit: 18:30
Ort/Treffpunkt: Paracelsus-Harz-Klinik Bad Suderode
Preise: k.A.
Mi 27.07.2016
Salsa Tanzkurse
im Hotel am Kurpark
20.00-21.00 Uhr Neustarter
21.00-22.00 Uhr Fortgeschrittene
Uhrzeit:
Ort/Treffpunkt: Hotel am Kurpark
Preise: k.A.
Mi 27.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 10:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Mi 27.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 14:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Mi 27.07.2016
Der Name der Rose
Der Name der Rose
Dramatisierung nach dem Roman von Umberto Eco von Claus Frankl

Der englische Franziskaner William von Baskerville reist mit seinem Novizen in delikater politischer Mission in eine Benediktinerabtei. Dort sterben innerhalb weniger Tage fünf Männer. Der Abt bittet den für seinen Scharfsinn bekannten Besucher, die Todesfälle aufzuklären. Die furiose Kriminalgeschichte verbindet die Ästhetik des Mittelalters mit der Philosophie der Antike und dem Realismus der Neuzeit. Mystik und Spannung an historischen Schauplätzen!

Kann es einen passenderen Ort geben zur Aufführung des berühmtesten Mittelalter-Krimis als eine romanische Kirche? Wir meinen nein. Daher startet im Sommer das gemeinsame Projekt des Nordharzer Städtebundtheaters und der Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH, das zukünftig immer Ende Juli zwei Wochen lang das Geschehen auf dem Quedlinburger Schlossberg bestimmen soll.

Umberto Ecos Roman stellt die Aufzeichnungen eines jungen Mönches dar, welche die Ereignisse des Jahres 1327 widergeben, als sich in einer Benediktiner-Abtei im nördlichen Apennin Vertreter des Franziskanerordens und eine Gesandtschaft des Papstes versammeln, um über die Notwendigkeit der Kirche zur Armut zu diskutieren. Es geht um Politik und Machtpositionen. Der ehemalige Inquisitor William von Baskerville, Sprecher der Franziskaner, wird in der Abtei mit einer ungewöhnlichen Mordserie konfrontiert, der in kurzer Zeit fünf Mönche zum Opfer fallen. Der Abt bittet ihn um diskrete Aufklärung. Bei seinen Nachforschungen über die Mordmotive entdeckt William etwas viel Weiterreichendes als das kaschierte dekadente Treiben im Kloster, die Angst vor der Macht der Literatur, der Bildung und der befreienden Wirkung des Lachens.
Der Roman "Der Name der Rose" von Umberto Eco wurde legendär verfilmt und ist heute einer der meistgelesenen Mittelalterkrimis.

Das Nordharzer Städtebundtheater wird die Inszenierung in der Stiftskirche mit großem Aufgebot an Schauspielern und Statisten realisieren und somit für einen Kultur-Event sorgen, der den Stiftsberg Quedlinburg zu einem Ort werden lässt, an dem mittelalterliche Kultur aufs Spannendste erlebbar ist.
Uhrzeit: 20:00
Ort/Treffpunkt: Stiftskirche St. Servatii
Preise: Tickets und Preise
Für die besonderen Aufführungen in der Stiftskirche gibt es folgende Tickets:
PK 1 PK 2
Freitag/Samstag 45 € 35 €
Sonntag/Mittwoch 39 € 29 €
Die Tickets sind erhältlich online unter www.harztheater.de (in Kürze), an der Kasse des Nordharzer Städtebundtheaters bzw. in der Quedlinburg-Information der Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH. Verbindliche Reservierungen sind ab sofort möglich per Email (mit komplettem Absender) an qtm@quedlinburg.de.
Theaterkasse Quedlinburg Quedlinburg-Information
Marschlinger Hof 17/18 Markt 4
03946-9622-22 03946-905624
Mi 27.07.2016
Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Uhrzeit: 20:00
Ort/Treffpunkt: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH
Preise: 7,00 € pro Person, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder 6-12 Jahre 3,50 €
Dauer: 75-90 min.
Do 28.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 10:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Do 28.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 14:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Do 28.07.2016
Ausstellung
Johann-Jacob Hinz "Fotografien"
Alte Kirche
Uhrzeit: 15:00
Ort/Treffpunkt: Alte Kirche
Preise: k.A.
Do 28.07.2016
Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Uhrzeit: 20:00
Ort/Treffpunkt: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH
Preise: 7,00 € pro Person, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder 6-12 Jahre 3,50 €
Dauer: 75-90 min.
Fr 29.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 10:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Fr 29.07.2016
Ausstellung
Galerie im Hof
Uhrzeit: 14:00
Ort/Treffpunkt: Galerie im Hof
Preise: k.A.
Fr 29.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 14:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Fr 29.07.2016
Der Name der Rose
Der Name der Rose
Dramatisierung nach dem Roman von Umberto Eco von Claus Frankl

Der englische Franziskaner William von Baskerville reist mit seinem Novizen in delikater politischer Mission in eine Benediktinerabtei. Dort sterben innerhalb weniger Tage fünf Männer. Der Abt bittet den für seinen Scharfsinn bekannten Besucher, die Todesfälle aufzuklären. Die furiose Kriminalgeschichte verbindet die Ästhetik des Mittelalters mit der Philosophie der Antike und dem Realismus der Neuzeit. Mystik und Spannung an historischen Schauplätzen!

Kann es einen passenderen Ort geben zur Aufführung des berühmtesten Mittelalter-Krimis als eine romanische Kirche? Wir meinen nein. Daher startet im Sommer das gemeinsame Projekt des Nordharzer Städtebundtheaters und der Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH, das zukünftig immer Ende Juli zwei Wochen lang das Geschehen auf dem Quedlinburger Schlossberg bestimmen soll.

Umberto Ecos Roman stellt die Aufzeichnungen eines jungen Mönches dar, welche die Ereignisse des Jahres 1327 widergeben, als sich in einer Benediktiner-Abtei im nördlichen Apennin Vertreter des Franziskanerordens und eine Gesandtschaft des Papstes versammeln, um über die Notwendigkeit der Kirche zur Armut zu diskutieren. Es geht um Politik und Machtpositionen. Der ehemalige Inquisitor William von Baskerville, Sprecher der Franziskaner, wird in der Abtei mit einer ungewöhnlichen Mordserie konfrontiert, der in kurzer Zeit fünf Mönche zum Opfer fallen. Der Abt bittet ihn um diskrete Aufklärung. Bei seinen Nachforschungen über die Mordmotive entdeckt William etwas viel Weiterreichendes als das kaschierte dekadente Treiben im Kloster, die Angst vor der Macht der Literatur, der Bildung und der befreienden Wirkung des Lachens.
Der Roman "Der Name der Rose" von Umberto Eco wurde legendär verfilmt und ist heute einer der meistgelesenen Mittelalterkrimis.

Das Nordharzer Städtebundtheater wird die Inszenierung in der Stiftskirche mit großem Aufgebot an Schauspielern und Statisten realisieren und somit für einen Kultur-Event sorgen, der den Stiftsberg Quedlinburg zu einem Ort werden lässt, an dem mittelalterliche Kultur aufs Spannendste erlebbar ist.
Uhrzeit: 20:00
Ort/Treffpunkt: Stiftskirche St. Servatii
Preise: Tickets und Preise
Für die besonderen Aufführungen in der Stiftskirche gibt es folgende Tickets:
PK 1 PK 2
Freitag/Samstag 45 € 35 €
Sonntag/Mittwoch 39 € 29 €
Die Tickets sind erhältlich online unter www.harztheater.de (in Kürze), an der Kasse des Nordharzer Städtebundtheaters bzw. in der Quedlinburg-Information der Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH. Verbindliche Reservierungen sind ab sofort möglich per Email (mit komplettem Absender) an qtm@quedlinburg.de.
Theaterkasse Quedlinburg Quedlinburg-Information
Marschlinger Hof 17/18 Markt 4
03946-9622-22 03946-905624
Fr 29.07.2016
Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Uhrzeit: 20:00
Ort/Treffpunkt: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH
Preise: 7,00 € pro Person, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder 6-12 Jahre 3,50 €
Dauer: 75-90 min.
Sa 30.07.2016
Auf den Spuren der Ottonen
Dauer ca. 150 - 180 Minuten
Uhrzeit: 11:00
Ort/Treffpunkt: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH
Preise: 9,00 € pro Person, Kinder bis 6 Jahre kostenfrei Kinder, 6 bis 12 Jahre 4,50 € pro Person
Sa 30.07.2016
Ausstellung im Haus des Waldes
Ausstellung Pflanzen und Tiere des Harzvorlands
Uhrzeit: 14:00
Ort/Treffpunkt: Haus des Waldes
Preise: k.A.
Sa 30.07.2016
Böhmische Blasmusik
im Kur-Café
Uhrzeit: 15:00
Ort/Treffpunkt: Kur-Café Bad Suderode
Preise: k.A.
Sa 30.07.2016
Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Uhrzeit: 20:00
Ort/Treffpunkt: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH
Preise: 7,00 € pro Person, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder 6-12 Jahre 3,50 €
Dauer: 75-90 min.
So 31.07.2016
Ausstellung
Galerie im Hof
Uhrzeit: 14:00
Ort/Treffpunkt: Galerie im Hof
Preise: k.A.
So 31.07.2016
Schwoof mit Livemusik
im Kur-Café
Uhrzeit: 15:00
Ort/Treffpunkt: Kur-Café Bad Suderode
Preise: k.A.
So 31.07.2016
Stadtrundgang mit dem Nachtwächter oder Stiftshauptmann
Zu abendlicher Stunde begleiten Sie den Quedlinburger Nachtwächter oder Stiftshauptmann auf ihrem Gang durch die engen Gassen der Altstadt. Sie wissen so manche Anekdote oder kuriose Geschichte aus Quedlinburgs Vergangenheit zu erzählen.
Uhrzeit: 20:00
Ort/Treffpunkt: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH
Preise: 7,00 € pro Person, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder 6-12 Jahre 3,50 €
Dauer: 75-90 min.

Bookmark bei: Twitter Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook
© 2016 Kurzentrum Bad Suderode     Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Hilfe